Neues auf unserer Webseite:  Tipps unserer Bücherei ## Ehrung des Rechners des Kirchenchores ##  2 neue Nachrichten aus dem Dekanat Rodgau ## Fotos vom Umbau des Pfarrhauses ## Unser Konfirmanden 2017 ## Religion erfahren - 6. Fahrradtour des Dekanats Rodgau rund um Steinheim

Nächste Termine

Morgen

Gottesdienst zu Himmelfahrt

10:00 Uhr

Evangelische Kirche Dudenhofen

So, 28.05.

Gottesdienst

10:00 Uhr

Evangelische Kirche Dudenhofen

Di, 30.05.

Offene Kirche

10:00 Uhr

Evangelische Kirche Dudenhofen

1 weiterer Termin am 30.05. verfügbar

Gemeindebrief

Ausgabe Nr. 2 - 2017

bruecke_2017_2.jpg

Archiv

Jahreslosung 2017: Gott spricht - Ich schenke Euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.

Losung für den April 2017: Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten? Er ist nicht hier, er ist auferstanden..

Herzlich Willkommen auf der Website unserer Gemeinde.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und laden Sie ein, unsere Arbeit näher kennenzulernen.

Vielleicht finden Sie ein Angebot, das Sie interessiert.

Gerne stehen die Mitglieder unseres Kirchenvorstandes für Fragen oder ein Gespräch zur Verfügung.

Pfarrerin Christina Koch

pfr koch

Das Pfarrhaus ist jetzt dran, das Gebäude wird energetisch saniert und teils umgebaut. Der Rohbauunternehmer hat bereits mit dem entkernen des Gebäudes begonnen.
Der Statiker hat einige Risse in Augenschein genommen und prüft weitere Maßnahmen.
Jetzt warten wir auf das Gerüst. Der Fensterbauer ist bestellt, der Elektriker hat erste Anweisungen bekommen. Hier finden Sie ein paar Eindrücke vom aktuellen Stand:

 DSC 0469  DSC 0470
 DSC 0508  DSC 0515

Der Ruf der Bäume
Tracy Chevalier
Amerika, Mitte des 19. Jahrhunderts: Die Goodenoughs träumen von fruchtbarem Ackerland im Westen, bleiben aber mit ihrem Planwagen kläglich im Sumpfland von Ohio stecken. Der verzweifelte Versuch, hier eine Apfelplantage anzulegen, endet tragisch. Fasziniert von Erzählungen über Bäume, die angeblich in den Himmel wachsen, zieht der jüngste Sohn Robert weiter westwärts, bis nach Kalifornien. Doch am Ziel seiner Träume wird er von seiner tragischen Familiengeschichte eingeholt.
Verlag: Albrecht Knaus Verlag

Und jetzt lass uns tanzen: Roman
Karine Lambert
Beinahe wären sie einander nie begegnet: Marcel, der den Sternenhimmel liebt, und Marguerite, die nur dem Tag Schönheit abgewinnen kann. Er, für den nur die Freiheit zählt, und sie, die ausnahmslos allen Regeln folgt. Doch dann verlieren beide ihre langjährigen Ehepartner. An diesem Wendepunkt in ihrem Leben treffen Marguerite und Marcel aufeinander und stellen überrascht fest, dass sie über die gleichen Dinge lachen. Wagen sie es auch, noch einmal zu lieben?
Diana Verlag

Das Café in Roscarbury Hall
Ann O'Loughlin
Die Schwestern Ella und Roberta O'Callaghan wohnen bereits ihr ganzes Leben in dem irischen Herrenhaus Roscarbury Hall. Allerdings haben die zwei alten Damen seit einem Streit vor vielen Jahren kein Wort mehr gewechselt und kommunizieren nur mit Hilfe kleiner Zettel miteinander. So erfährt Roberta auch von Ellas Plan, im Ballsaal ihres maroden Anwesens ein Café zu eröffnen. Denn ohne Einnahmequelle droht die Bank, den beiden ihr Zuhause wegzunehmen. Als Aushilfe engagiert Ella die junge Debbie, eine Amerikanerin, die in Irland nach Spuren ihrer leiblichen Mutter sucht und dabei auf ein dunkles Kapitel irischer Geschichte stößt. Auch Ella und Roberta müssen sich ihrer Vergangenheit stellen – und vielleicht verbindet sie ja mehr mit Debbie als eine reine Zufallsbekanntschaft ...
Goldmann Verlag

Glückssterne
Claudia Winter
Karriere, Heirat, Kinder. Die Anwältin Josefine weiß genau, was sie vom Leben erwartet. Doch kurz vor der Hochzeit brennt Josefines Cousine mit einem Straßenmusiker nach Schottland durch, den legendären Familienring im Gepäck, den die Braut bei der Trauung tragen sollte. Als ihre abergläubische Großmutter daraufhin der Ehe ihren Segen verweigert, bleibt Josefine keine Wahl: Wutentbrannt reist sie dem schwarzen Schaf der Familie hinterher und gerät in den verregneten Highlands von einem Schlamassel in das nächste.
Goldmann Verlag

Gestorben wird immer
Alexandra Fröhlich
Der Tod war Agnes’ Geschäft. Über Jahrzehnte hinweg führte sie den Steinmetzbetrieb Weisgut & Söhne in Hamburg und lenkte gebieterisch die Geschicke der Familie. Mit 91 Jahren nun hat Agnes von allem und jedem genug, sie will reinen Tisch machen und endlich das Geheimnis lüften, das sie viel zu lange schon mit sich herumträgt. Da ihre Tochter das Weite gesucht hat, beauftragt sie ihre Enkelin Birte, die Einzige, die aus demselben harten Holz geschnitzt ist wie sie, den ganzen Clan zusammenzutrommeln – kein einfaches Unterfangen, denn alle sind sich spinnefeind. Es ist Zeit für die Wahrheit.
Penguin Verlag

Selfies: Der siebte Fall für das Sonderdezernat Q in Kopenhagen Thriller Jussi Adler-Olsen
Vizepolizeikommissar Carl Mørck wird zur Aufklärung eines brutalen Todesfalls von der Mordkommission in Kopenhagen hinzugezogen. Wie sich herausstellt, gibt es eine Verbindung zu einem mehrere Jahre zurückliegenden und ausgesprochen brisanten cold case, aus dem sich schwerwiegende Konsequenzen für die aktuellen Ermittlungen ergeben. Ausgerechnet jetzt geht es Carls Assistentin Rose sehr schlecht. Sie wird von grauenhaften Erinnerungen aus ihrer Vergangenheit heimgesucht. Rose kämpft mit aller Macht dagegen an – und gegen das Dunkel, in dem sie zu ertrinken droht.
dtv Verlagsgesellschaft

Es ist vollbracht und wir danken allen Helferinnen und Helfern. Sogar die Offenbach-Post hat von dem Event berichtet (Artikel wird noch online gestellt). Hier schon mal eine Impression der Aktion.FruhjahrsputzevangDu019

 

Nach der guten Resonanz auf die Radtouren der vergangenen Jahre zu religiösen Stätten und Orten ökologischen Handelns lädt das Evangelische Dekanat Rodgau erneut zu einer Fahrt durch die Region ein. In diesem Jahr geht die Tour am Samstag, 1. Juli, rund um und quer durch den Hanauer Stadtteil Steinheim am Main. Treffpunkt ist aber zunächst um 10 Uhr am S-Bahnhof Mühlheim/Dietesheim an den S-Bahnlinien S8 und S9. Alle wichtigen informationen finden Sie auch hier auf der Website des Dekanats

„Mit dem Fahrrad wollen wir in diesem Jahr Steinheim, seine Umgebung und den Main erkunden. Wir lernen dabei die botanische Vielfalt der Dietesheimer Steinbrüche kennen und die lange Historie der katholischen Gemeinde“, erläutert Pfarrerin Sandra Scholz, die Ökumene-Beauftragte des Dekanats, die Route. Ein Gespräch mit Vertretern der evangelischen und der muslimischen Gemeinde im Steinheimer Familien- und Generationenzentrum steht auf dem Programm.
Darüber hinaus sind als ökologische Etappenziele der Besuch der Steinheimer Fischerzunft am Main geplant, „wo wir Neues über die Ökologie des ‚Steinheimer Knies‘ hören“ - sowie die Mittagsrast auf dem Obst- und Gemüsehof von Bauer Wurbs mit Einblicken in den regionalen Gemüseanbau. „Selbst wer denkt, das kenne sie oder er sowieso schon, darf sich von spannenden neuen Blickwinkeln und interessanten Begegnungen überraschen lassen.“
Die Tour, die ökologisch und ökumenisch Interessierte gemeinsam vorbereitet haben, endet gegen 16 Uhr, wenige Minuten vom Steinheimer S-Bahnhof entfernt.
Die gemütliche Fahrt mit vielen Pausen und Mittagsimbiss ist für kleine und große Radfahrer geeignet. Die Teilnahme kostet drei Euro für Erwachsene und Jugendliche ab 13 Jahren. Kinder bis einschließlich zwölf Jahre radeln kostenlos mit. Damit sich jede und jeder nach eigenen Bedürfnissen versorgen kann, ist das Mittagessen auf dem Bauernhof nicht inklusive.

Mitzubringen sind neben dem Teilnahmebeitrag wetterfeste und sonnenerprobte Kleidung, Getränke und eine Zwischenmahlzeit für unterwegs. Die Fahrt findet bei fast jedem Wetter statt. Genaue Infos dazu hält Pfarrerin Scholz am Tag der Radtour ab 7 Uhr morgens unter der Rufnummer (0175) 76 44 852 bereit. Bei ihr sind auch weitere Informationen zur Tour erhältlich.

Anmeldeschluss ist am Dienstag, 20. Juni, beim Evangelischen Dekanat Rodgau, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Telefon: (06074) 4846122. Das Anmeldefaltblatt steht im Internet unter www.dekanat-rodgau.ekhn.de/radtour.html bereit und ist in den evangelischen Kirchengemeinden des Dekanats erhältlich.

Aus dem Dekanat Rodgau wurden wir auf eine Veranstlatung vom 15.-17. September 2017
in der Landjugendakademie Altenkirchen aufmerksam gemacht. Nähere Informationen finden Sie in hier.

Raum für Vertrauen ist wichtig bei Angeboten für Kinder und Jugendliche: Schon seit einigen Jahren arbeiten deshalb das Evangelische Dekanat Rodgau und seine Kirchengemeinden zusammen mit den Kinderschutzbeauftragten des Kirchenkreises, Elke Preising und Boris Graupner, an Maßnahmen, die die Rechte von jungen Menschen stärken und jeder Form von Missbrauch dieses Vertrauens oder Gewalt präventiv einen Riegel vorschieben. Nun ist ein weiteres Etappenziel erreicht: Sowohl das Dekanat selbst, als auch seine 16 Kirchengemeinden haben als eine der ersten Kirchenregionen der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) aufeinander abgestimmte Konzepte für Kinderschutz verabschiedet und umgesetzt.

Weitere informationen finden Sie hier...

Klaus Liller - seit mehr als 30 Jahren Rechner des Kirchenchores - wurde in der Jahreshauptversammlung für diese langjährige Tätigkeit geehrt. Die Vorsitzende Christl Schäfer überreichte als Dank einen Gutschein und ein Weinpräsent.

PC200129

 

 20170312 gottesdienst

von links Jennifer Sibahn, Pfarrerin Christina Koch und
Vikarin Simona Lita

 20170312 1 gottesdienst

Der Kirchenvorstand

Am Sonntag, 12.03.2017 wurde Jennifer Sibahn im Gottesdienst der Gemeinde als neues
Mitglied im Kirchenvorstand eingeführt.
Simona Lita wurde im Gottesdienst der Gemeinde als Vikarin vorgestellt und
eingesegnet.

Hier sehen Sie unsere Konfirmanden des Jahres 2017. Weitere informationen rund um das Thema Konfirmation finden Sie hier...

Konfirmanden2017 2

Wir freuen uns über viele fröhliche Helfer, die mit Staubsauger, Lappen, Eimer, Besen und Kehrbleich kommen. Gemeinsam arbeiten macht Laune! Jeder ist willkommen.

Reformation neu entdecken – Einladung zum

  Luther Quiz am 23.06.2017 Freitag - 19 Uhr

Spaß und knifflige Fragen im Team lösen

Evangelisches Gemeindehaus Rodgau Dudenhofen, Kirchstraße 3

Telefonische Anmeldung im Gemeindebüro 06106/624 97 0 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Was ist das Luther Quiz?

Traditionell spielt man ein PubQuiz in den Wirtshäusern. Jetzt können Sie auch in unserer Gemeinde quizzen.
Treffen Sie sich mit Familie und Freunden und zeig den anderen Teams, dass die Reformation noch gelebt wird und lebendig ist.

Wie funktioniert's?

Die Teams bestehen aus bis zu sechs Mitgliedern. Unser Moderator führt durch das Quiz,
welches sich in fünf Runden unterteilt und etwa zweieinhalb Stunden dauert. Jede Runde
hat ein übergreifendes Thema mit jeweils zehn Fragen.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

LutherQuizEinladung2017 1

   

 

 

Durch die großzügigeren Räumlichkeiten konnte die Bücherei ihren Buchbestand erweitern.

Derzeit stehen 4.970 Medien zur Verfügung.

Alleine im Jahr 2016 wurden 495 neue Medien eingearbeitet! Medien in folgenden Rubriken stehen zur Verfügung: Belletristik Sachbücher für Erwachsene Krimis Biografien Kinderbücher CD-Hörbücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene Jugendbücher DVD-Filme für Kinder, Jugendliche und Erwachsene Kindersachbücher Tip-Toi-Bücher 399 Leser nutzen derzeit das vielseitige Angebot.

7.159 Ausleihen wurden von dem 10-köpfigen Team in 2016 bearbeitet. Wann dürfen wir Sie begrüßen?

NEWCOMER 2017 mit dem BLAUEN Punkt!

Liebe Leserinnen und Leser,

zur besseren Erkennung erhielten unsere Neuzugänge in 2016 im 1. Halbjahr einen grünen sowie im 2. Halbjahr einen roten Punkt. Mehr als 500 solcher bunten Punkte würden Sie in unserer Bücherei finden. Im Jahr 2017 starten wir mit dem blauen Punkt. Alle Medien, die im 1. Halbjahr 2017 neu in unseren Bestand aufgenommen werden, tragen einen blauen Punkt.

 blauerPunkt

Hier auch noch mal die aktuellen Öffnungszeiten unserer Bücherei:

Öffnungszeiten dienstags und donnerstags von 16:00-19:00 Uhr.

Hin und wieder taucht die Frage auf, ob auch Artikel und Beiträge, die nicht mehr aktuell auf der Website zu finden sind, noch aufzurufen sind. Ja das ist sehr einfach möglich. Alle Artikel und Beiträge von Bedeutung werden in unserem Archiv gespeichert und können unter dem Verweis

www.evkirche-dudenhofen.de/archiv 

gefunden werden. Übrigens wird das Archiv auch bei der Suche berücksichtigt, d.h. in dem Suchfeld können Sie auch über Begriffe ins Archiv gelangen. Das kann effektiver sein, wenn man z.B. wissen will, was alles über die Bücherei schon auf unseren Seiten veröffentlicht wurde.

Damit das Archiv mehr in den Blick fällt haben wir einen entsprechenden Link nun auch oben im Menü ganz rechts plaziert.